away from the sun...




Wochenende + fiesta phobia!!

tja, das wochenende ist mal wieder rum. ging echt mal wieder verdammt schnell...

Freitag haben jacky, lisa, jenny und ich die erste halbzeit vom spiel deutschland vs. Argentinien aufn eiermarkt geguckt. als uns dann aber die sonne etwas aufn schädel ging, sind wir zu tanja, lara, lisa und lisa ins ami gezogen. drei lisas an einem tisch... sau verwirrend naja, während dem 11-meter-schießen wären wir fast gestorben, aber lehmann hat ja gehalten und jetzt sind wir weiter!!!!!!!!
nachdem ich mit tobi die puff-straße etwas näher kennen gelernt habe, habe ich es mir mit lara und den anderen bei Mc's gemütlich gemacht... war aber sehr lustig! danach bin ich mit tobi zu ihm gefahren und habe da gepennt.

Samstagnachmittag bin ich nach hause gefahren, habe O.C. California geguckt und habe mich währenddessen für fiesta phobia fertig gemacht! mit dem fahrrad ging es zuerst zu daniel vortrinken und danach zum raffteich. war schon sehr lustig mit röcken aufm fahrrad die party stellte sich als richtig geil heraus! die kerle waren zwar sehr aufdringlich (besonders ein uns sehr gut bekannter türke ), aber man konnte sie noch einigermaßen in die schranken weisen. um 2 uhr sind wir dann nach hause.

morgens in der früh (um 10.15 uhr) musste ich auf der matte stehen, weil wir zu dem geburtstag von meiner patentante gefahren sind. dort saß ich eig nur rum, habe gegessen, physik gelernt und den gesprächen mit einem ohr zugehört. zwischendurch durfte ich noch meine schultern verarzten, weil ich einen fetten sonnenbrand bekommen hab -.-
als ich dann wieder zu hause war, habe ich drei stunden gepennt, weil ich schlaf nachholen musste... die letzten zwei nächte waren etwas kurz, aber war ja für einen guten zweck
werde dann mal wieder etwas vorn TV chilln gehen.. bin immernoch fertig vom we. aber war voll toll mit euch !
bis bald
kuss
julia
2.7.06 20:42


Bushido - Augenblick

Was ist mit uns passiert, du bist mir fremd geworden
Ich gucke dich an und fühle ich bin bei dir nicht geborgen
Wir beide wollten reden, jetzt streiten wir uns wieder
Wenn du ehrlich bist, weißt du, dass ich das nicht verdient hab’
Ich kriege so langsam Angst, dass du nicht mehr lieben kannst
Dass du Gefühle, die ich habe nicht erwidern kannst
Es macht mich krank, wenn du sagst, dass das nicht stimmt
Du redest vom großen Glück, doch verhältst dich wie ein Kind
Warum tust du mir das an, woher kommt der Hass in dir
Ich wollte nicht erkennen, dass ich meine Platz verlier’
Der Platz in deinem Herzen, bis tief in deine Seele
Jetzt sitzen deine Blicke wie ein Strick um meine Kehle
Du hörst mir nicht mehr zu, ich habe keine Bedeutung mehr
Meine Gedanken fliegen durch den Raum kreuz und quer
Du fürchtest dich, es ist okay, wenn du deswegen fliehst
Besser du gehst jetzt bevor du meine Tränen siehst
.
.
.
.
Wenn man den Anruf kriegt und sie im Koma liegt
Es holt dich runter, als ob man gar kein Koka zieht
Ich hau ein Loch in die Wand mit der blanken Faust
Ich hab Angst, Angst vor der Fahrt in’s Krankenhaus
.
.
.
Egal was war, heute bleibe ich, bis dein Atem stirbt
Die Mediziner sagen heute wirst du von uns gehen
Ich höre dein schwaches Herz schlagen und mir kommen die Tränen
Ich wollte noch so viel sagen, ich wollte es in Ordnung bringen
Ich bete, dass du merkst wie ernst mir diese Worte sind
Ich weiß, die Engel werden sich gut um deine Seele sorgen
Und auch ein Schmetterling wird kommen wie an jenem Morgen
Lass deine Ängste hier, nimm meine Hoffnung mit
Ich weiß für jeden Menschen ist der Tod ein Kompromiss
Ich würde mein Herz geben
Ich würde dich bis in den Himmel tragen, dich dort schlafen legen und den Schmerz nehmen
Doch das ist deine Reise, ich kann dich nicht begleiten
Gott will, dass ich bei dieser Reise nicht dabei bin
.
.
.
Es ist ein Augenblick, der dir das Leben nimmt
Und es ist ganz egal, ob wir beide dagegen sind
Denn unser aller Schicksal, wir warten auf den Tag
Und der Verlust wird kommen, wie der Nagel in den Sarg
Es ist ein Augenblick, der dir das Leben nimmt
Und es ist ganz egal, ob wir beide dagegen sind
Denn unser aller Schicksal, wir warten auf den Tag
Und der Verlust wird kommen, wie der Nagel in den Sarg
3.7.06 20:43


voller vorfreude!!!!

juhu! nur noch freitag und dann ist endlich samstag: Lisas Party!!!!! freue mich schon sau drauf! endlich mal wieder eine privat-party im kreise der lieben freue mich voll alle aus geitelde wieder zu sehen. lange ist es her, dass wir zusammen gefeiert haben
habe auch vor mir da so richtig einen hinter die binde zu kippen!ja.. weiß.. das ist total asozial, aber denke das hat jeder mal... die einen leugnen das total, aber ich stehe zu meinen plänen und ich denke mal, dass es auch gut so ist..
auf jeden fall hoffe ich, dass es eine tolle party wird... die kann eig nur toll werden, denn wir sind ja dabei!!!!
ich hoffe mal, dass ihre auch einen tollen samstagabend habt!
kuss
julia
6.7.06 22:42


pink - who knew

You took my hand
You showed me how
You promised me you'd be around
I took your words
And I believed
In everything
You said to me

If someone said three years from now
You'd be long gone
I'd stand up and punch them out
Cause they're all wrong and
That last kiss
I'll cherish
Until we meet again
And time makes
It harder
I wish I could remember
But I keep
Your memory
You visit me in my sleep
My darling
Who knew


wer hat sich nicht schonmal so gefühlt???
6.7.06 22:47


ertwas verspätet: Lisas party!!!

am samstag dem 08.07.06 war es endlich soweit: lisas party stand vor der tür! nach einem sehr chilligen tag ging es mit tobi zu mir, wo ich mich partytauglich machte. dann holten wir norman von der donaustraße ab, wo wir von tanjas vater mitgenommen wurden. in geitelde angekommen, haben jacky, conny, jasmin, lisa und ich erstmal den sangria angerührt! ui, das war soo ein spaß und obwohl nicht alles reingepasst hat, hat er ziemlich gut geschmeckt... naja, okay... den weinbrand merkte man schon.. besser zu viel von dem zeug als zu wenig,ne als dann alle angekommen waren, ging es auch mit dem getrinke los.. es wurden fleißig mischung gemixt und kurze zu sich genommen! um 0 uhr war es dann endlich so weit! die lisa wurde endlich 16!!! herzlichen Glückwunsch nochma (tja, conny... du bist jetzt leider die einzig 15-jähre unter uns, aber ist ja nicht mehr lange bis zu deinem geb )!! dann wurde meine laune ziemlich gedämpft... sehr sogar.. es endete damit, dass wieder tränen flossen... aber naja.. die aktion habe ich eig schon wieder fast vergessen, denn es war ja wieder jede menge alk im spiel okay.. dann weiß ich eig den ablauf nicht mehr so genau... eig gar nicht... weiß nur noch bruchstücke .. weiß nur noch, dass ich ein ernstes gespräch führte, ich mit schlüter, florian, marcel und ede in der umkleide eingeschlossen war...auf die erfahrung mit einer bestimmten person konnte ich verzichten .. ich wurde von stielz übern sportplatz geschleppt...es wurde scheiße mit kleinen lagerfeuerchen, einem größeren feuer, straßenlaternen und (vollen!!!!) kurzen gemacht...okay, sicher kann ich sagen dass wir mit einer gerade ausgenüchterten lisa, die zwei stunden später wieder besoffen sein sollte , in der umkleide rumchillten. als tobi und ich um halb 6 aufbrachen, war die party bei einigen leuten wieder im vollen gange
auf dem nachhauseweg genoss ich die frische luft und die aufgehende sonne, während tobi rumjammerte, dass es noch so weit ist und ihm schlecht ist aber nach 1.5 stunden (tobi brauchte eine halbe stunde pause in rüningen ) waren wir endlich zu hause....
im allgemeinen war es doch ein lustiger abend...wenn man sich die zwei stunden wegdenkt (an die beteidigten: nicht böse gemeint, ne ).
freue mich jetzt schon sau auf connys party!
bis bald
kuss
P.S: achso... ich erwähne hier am rande mal, dass kevin auch bei der party dabei war
(na? zufrieden??? )
12.7.06 21:04


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de